Wir machen Geschichte
Trabantrestauration mit viel Liebe zum Detail

Die Geschichte des Trabant begann im Jahr 1957. Und sie ist noch lange nicht zu Ende – wir schreiben sie fort.
Bei uns ist eine komplette Restauration Ihres Trabant möglich. Wenn Sie es wünschen, können wir Ihr Fahrzeug bis ins kleinste Detail zerlegen und erneuern, inklusive Motor, Getriebe und Achsen. Defekte Teile werden durch uns fachmännisch ersetzt.

Bei der Restauration der Karosserie werden zunächst alle Pappen demontiert. Die Karosse wird sandgestrahlt, verrostete Teile werden durch Originalteile oder speziell angefertigte Teile ersetzt, danach erfolgt eine Rostschutzbeschichtung. Im Anschluss werden die Pappen neu verklebt und alle Falze, das heißt die Blechüberlappungen, versiegelt. Zu guter Letzt lackieren wir den Trabant in der von Ihnen gewünschten Farbe; dies ist auch zweifarbig oder mit Streifen möglich.

Auf Kundenwunsch können wir fast all Ihre Ideen wahr werden lassen:

• Verchromung von Teilen
• Neuanfertigung von Bodenbelägen
• Beziehen des Armaturenbretts
• Steppen des Lenkrads
• Einarbeiten von Intarsien
• Umbau von Limousine zu Cabriolet
• Anfertigung von Front-, Heck- und Seitenbügeln in VA Hochglanzqualität.

Ihr Wunschtrabant kann Wirklichkeit werden. Bestellen Sie ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen – wir haben immer bis zu 30 Fahrzeuge auf Lager. Oder wir holen Ihren alten Trabant ganz unkompliziert bei Ihnen ab und liefern ihn restauriert zurück.

Hier finden sie unsere aktuelle Preisliste für eine Trabantrestauration.

Sie wollen einen unrestaurierten Trabant verkaufen? Dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.